Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Die Rettungsdienst Oberhavel GmbH hat sich seit 2016 mit dem Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems befasst, um Patienten, Auftraggebern und Partnern eine gleich bleibende Dienstleistungsqualität zu garantieren. Ziel ist es, kontinuierlich alle Strukturen und Arbeitsabläufe des Rettungsdienstes zu verbessern. 

Im Zentrum der bisherigen Bemühungen standen Maßnahmen, um die Dienstleistung (Notfalleinsätze) zu optimieren, das Personal zu entwickeln, die Patientenzufriedenheit und die Zusammenarbeit aller am Rettungsdienst beteiligten Akteure zu verbessern.

 

 

Seit April 2018 verfügt der Rettungsdienst Oberhavel

über ein nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziertes Managementsystem.

 

Die Zertifizierung belegt, dass in allen Abläufen – von der Alarmierung bis zur Einsatznachbereitung, in den Führungs- und in vielfältigen Unterstützungsprozessen – das Managementsystem erfolgreich angewendet wird. Das weitere Ziel besteht nun darin, die vielfältigen Maßnahmen zur Entwicklung und Sicherung der Qualität fortdauernd weiterzuverfolgen und zu verbessern.

Die Rettungsdienst Oberhavel GmbH wird dabei jährlich einer externen Überprüfung sowie im Abstand von drei Jahren einer umfassenden Rezertifizierung durch das Zertifizierungsunternehmen ClarCert GmbH unterzogen. Dadurch sind alle Mitarbeiter konstant in die Veränderungsprozesse eingebunden und erhalten jährlich eine Rückmeldung, wie die qualitätsrelevanten Prozesse im Rettungsdienst kontinuierlich weiterentwickelt werden können.

Der Fokus der DIN EN ISO 9001:2015 ist konsequent an den Arbeitsprozessen orientiert. Prozess-Risiken sollen erkannt und gemanagt werden, unerwünschte Ergebnisse verhindert und so die Sicherheit der Patienten und Mitarbeiter erhöht.